Kokospflanzerde

Ökologische, gepreßte Planzerde mit vielseitigem Verwendungsbereich

Vorteile:

 

  • Hohe Luft- und Wasserspeicher-Kapazität
  • Strukturstabil
  • Resistent gegen Schimmelpilzbefall
  • pH-neutral, geeignet für die meisten Kulturpflanzen
  • schnelle Wasseraufnahme auch nach vollständiger Austrocknung
  • einfache und schnelle Aufbereitung
  • sofort verwendbar nach dem Aufquellen
  • sauber und geruchsneutral
  • frei von Fremdsaaten und Zusatzstoffen
  • ohne Düngemittel, daher auch als Anzuchterde geeignet
  • schnelle Aufnahme von gelösten Nährstoffen bei langsamer Wiederabgabe an die Pflanzen
  • Für Topfpflanzen, Blumenampeln, Balkonkästen
  • ls Aussaaterde und für Jungpflanzen
  • Für Stauden und Kübelpflanzen
  • Für Gemüse und Beerenobst (Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren etc.)
  • Als Zuschlagstoff zur Bodenverbesserung (Lockerung, Durchlüftung, Wasserspeicherung)
  • Als Bodengrund für Kleintier-Käfighaltung und für Terrarien

Technische Daten:

 

PH: 5,5-7,0

Feuchtigkeit: 18% + - 5% 

Gewicht, Brikett: 500g + -10%

Maβe: cm 20 x 10 x 5 + - 2%

Volum: ca. 6.0 l

Gewicht, Block: 4kg + -10%

Maβe: cm 30 x 30 x 15 + -2%

Volum: ca. 50-60 l


Anwendung:

 

Kokoserde in ein ausreichend großes Gefäß legen und entsprechende Wassermenge gemäß Verpackungshinweis zugeben. Etwas angewärmtes Wasser verkürzt den Quellprozeß. Nach dem Aufquellen ist die Erde sofort gebrauchsfertig. Bei Topf- und Kübelpflanzen entweder einen Langzeitdünger (z.B.: Neemsamen) oder Flüssigdünger entsprechend der Pflanzenart dem Gießwasser zugeben. Die gelösten Nährstoffe werden unmittelbar von der Kokos-Pflanzerde aufgenommen und langsam während des Austrocknungsprozesses an die Pflanzenwurzeln abgegeben.