Kokostöpfe - Anzuchttöpfe

Biologisch abbaubare Pflanztöpfe aus reinen Kokosfasern, 100% torffrei.

Eine umweltfreundliche Alternative  zu herkömmlichen Kunststoffschalen.  

Ein wesentlicher Vorteil besteht bei Kokostöpfen darin, daß beim Aus- bzw. Umtopfen die Pflanzen mit dem Topf zusammen in ein größeres Pflanzgefäß oder in den Gartenboden gesetzt werden. Die Wurzeln können ohne Schwierigkeiten die Kokosfaserwand durchwachsen. Ringwurzelbildung wird dadurch vermieden und die Entwicklung der Pflanzen durch Herausnehmen aus dem Topf nicht gestört.  Den Pflanzen sind damit wesentlich bessere Anwuchsbedingungen gegeben. In der feuchten Erde zersetzt sich der Kokostopf vollständig

 

Zur Verfestigung der Fasern sind die Kokoseinsätze mit Naturkautschuk verbunden. Kokosfasern haben nicht nur eine hohe Luft- und Wasserspeicher Kapazität sondern sind auch resistent gegen Schimmelbefall.